Antiaging beginnt schon im Kindesalter

Wünschen Sie Ihren Kindern ein gesundes, langes Leben? "Dann tun Sie was dafür!", erinnert Apothekerin Christa Wenkoff im team santé pharmcast die Eltern an ihre Verantwortung. "Gewohnheiten, die wir uns als Kinder aneignen, werden wir im Erwachsenenalter nicht so leicht los", erklärt Wenkoff. Für eine erfolgreiche gsundheitliche Entwicklung von 30 bis 80 wird der Grundstein bereits in den ersten Lebensjahren gesetzt.

Was Hänschen nicht lernt... Kinder, die sich frühzeitig an eine sinnvolle, gesunde Lebensweise gewöhnen, leben auch später so. Denn: Antiaging ist mehr als Faltenentfernung und Haarefärben, sondern ein ganzheitlicher Lebensstil.

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran: Sowohl in Ernährungsfragen, aber auch, was das Pensum und die Art der Bewegung betrifft, ebenso den sorgsamen Umgang mit anderen Menschen und unserer Umwelt.

Wasser statt gezuckerter Softdrinks oder Sirupmischungen: Wenn Sie Ihren Kindern vom Säuglingsalter an so lange wie möglich Wasser zu trinken geben (und es ihnen auch selbst vorleben), werden sie in späteren Jahren deutlich weniger Zucker konsumieren - und daher fitter und gesünder sein. Ist es das nicht wert?
TOP 5 VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN LANGES LEBEN
Ausgewogene Ernährung / Vermeidung von Übergewicht
Regelmäßige Bewegung (Verbrauch von 2000 - 3000 Kalorien pro Woche)
Nicht rauchen
Keine langen Sonnenbäder, wenig Solarienbesuche
Vermeidung von negativem Stress
© Covermotiv: Schemmi / pixelio.de


WER LEBT
AM LÄNGSTEN?

Im Idealfall können Menschen weit über 100, ja bis zu 120 Jahre leben. Davon geht die moderne Wissenschaft aus, obwohl bei uns nur wenige dieses Alter wirklich erreichen.

Anders auf der japanischen Insel Okinawa: Rund 600 Menschen (von 1,3 Mio Bewohnern) sind dort über 100 Jahre alt.

Interessant dabei: Okinawa zählt zu den ärmsten Regionen Japans, die Bewohner ernähren sich vor allem von frischem Fisch, Gurken, Soja, Tofu, Kohl, Süßkartoffeln, Obst und grünem Tee. Sollte uns das nicht zu denken geben?

Fast alle Über-100-Jährigen sind schlank oder tendieren sogar zu Untergewicht. Antiaging-Experten raten daher dazu, die tägliche Kalorienzufuhr zu reduzieren und bei keiner Mahlzeit bis zur völligen Sättigung zu essen.