Kräutertees richtig anwenden

Kennen Sie TEM? Damit ist das westliche Gegenstück zur traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gemeint, die "Tradidionelle Europäische Medizin".

Diese sollte man nicht unterschätzen, betont Apotheker Nikolai Wenkoff im team santé pharmcast zur richtigen Zubereitung von Entspannungstees. Die europäischen Kräuter, die hier zur Anwendung kommen, sind hoch wirksam:


tipp santé zur Stimmungsaufhellung:
Kräutertee gegen Nervenfrust
Zutaten
  • Orangenblüten
  • Johanniskraut
  • Melisse
  • Honig zum Süßen
Zubereitung
Blüten und Kräuter zu gleichen Teilen vermengen. Einen Teelöffel dieser Mischung mit heißem Wasser überbrühen und 10 Minuten ziehen lassen. Nach dem Abseihen zum Süßen einen Löffel Honig verwenden: Trinkfertig!

© Covermotiv: Kellermeister / pixelio.de


KRÄUTERTEE
ZUBEREITEN

In eine große Teetasse einen Kaffeelöffel Kräuter geben und mit Wasser überbrühen. Achtung: Keinesfalls aufkochen, damit sich die wertvollen Wirkstoffe nicht in Dampf auflösen.

Entspannungstees müssen länger ziehen als Schwarztee: Zumindest 10 Minuten lang, besser eine Viertelstunde. Nur so landen die gesunden Inhaltsstoffe dort, wo Sie sie Ihrem Körper zuführen können: Im Tee.

Seihen Sie das gesunde Gebräu nach der Wartezeit ab und trinken es bei angenehmer Temperatur. Solche Tees können Sie auch für den ganzen Tag zubereiten und in einer Thermoskanne zur Arbeit mitnehmen.

Teesiebe und Filtersäckchen aus Ihrer team santé Apotheke ver- einfachen die Zubereitung von offenen Kräutertees.