Spargelcremesuppe

SIE BRAUCHEN:
  • 2 Bund weißer Spargel
  • 1 großer Erdapfel
  • Cremé fráiche
  • Gemüsebrühe
  • 1 TL Zucker
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
VORBEREITUNG
Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden.

ZUBEREITUNG
Den Erdapfel würfelig schneiden und  in einen Topf geben. Soviel Wasser hinzufügen, bis das Gemüse bedeckt ist. Nach dem Aufkochen ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Spargelspitzen für die Garnierung aussortieren. Spargel, Kartoffeln mit Cremé fráiche pürieren, mit Zucker, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Gemüsebrühe hinzufügen und gut durchrühren. Tipp: Anstelle der Gemüsebrühe können Sie auch das Spargelwasser nehmen, dann einen Suppenwürfel hinzufügen! Mit Schnittlauch garniert servieren.
© Covermotiv: Rotus / Sonja Winzer - bildbouquet.de / pixelio.de


SPARGEL
RICHTIG SCHÄLEN

Weißer Spargel soll grundsätzlich geschält werden. Anstelle eines Spargelschälers können Sie auch einen Kartoffelschäler benutzen. Geschält wird immer vom Kopf auf das Schnittende zu. Bei grünem Spargel kann man sich das Schälen sparen.

Frischen Spargel erkennen Sie an 4 Anzeichen: Er fühlt sich fest an, die Spitzen sind geschlossen, die Stangen eines Bunds sind in etwa gleich dick und die Schnittenden sind nicht ausgetrocknet. Machen Sie beim Einkauf ruhig die Fingerprobe!