Erdäpfelsuppe

SIE BRAUCHEN:
  • 10 Erdäpfel
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • 1 Sellerie
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Frischkäse
  • Pfeffer
  • Salz
VORBEREITUNG
Alle Gemüse waschen, putzen und zerkleinern.

ZUBEREITUNG
Öl in einem Topf erhitzen, darin Zwiebeln, Karotten und Sellerie andünsten, dabei etwas salzen und pfeffern. Dann Erdäpfel und Knoblauch dazugeben, mit einem guten Liter Wasser aufgießen. Alles aufkochen lassen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, nach 30 Minuten durch ein Sieb oder im Mixer pürieren. Butter und Frischkäse einrühren und mit Petersilie servieren.
© Covermotiv: Günter Havlena / pixelio.de


ERDÄPFEL
SIND GESUND

Früher hieß es: Erdäpfel machen dick. Falsch! Sie enthalten so gut wie kein Fett, aber dafür Stärke, hochwertiges Eiweiß und viele wichtige Mikronährstoffe.

Erdäpfel sind auch hervorragende Lieferanten von Vitamin C. Ideal zum Abnehmen - die Ballaststoffe sorgen für ein lang andauerndes Sättigungsgefühl.