Grüne Suppe

SIE BRAUCHEN:
  • 6 Erdäpfel
  • 3 EL Butter
  • 6 EL Grünkernmehl
  • 0,5 L Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frühlingszwiebeln
VORBEREITUNG
Grünkernmehl frisch mahlen. Erdäpfel schälen, würfeln und in 1 Liter Wasser bissfest kochen. Achtung: Das Wasser nicht wegschütten! Die Frühlingszwiebeln gut waschen und in Mini-Ringerl schneiden.

ZUBEREITUNG
Grünkernmehl in Butter anschwitzen, bis es eine zartgrüne Färbung annimmt. Nun gießen Sie mit dem Kochwasser der Erdäpfel auf und lassen die Suppe sämig einkochen. Buttermilch einrühren, Herd herunterschalten. Erdäpfelwürfel dazugeben, würzen. Frühlingszwiebeln-Ringerl über die Suppe streuen. Reicht gut für 4 Personen.
© Covermotiv: Günter Havlena / pixelio.de


JUNGZWIEBELN
SIND GESUND

Frühlingszwiebeln sollten Sie am besten roh verzehren: Nicht nur die Knolle, auch das grüne Ende. Am besten klein geschnitten!

Junge Zwiebeln versorgen den Körper mit Vitaminen und Mineral- stoffen wie Kalium, Kalzium und Phosphor. Die in diesem Gemüse enthaltenen Senföle sind magen- freundlich, helfen der Verdauung und regen den Appetit an.