Karottensuppe

SIE BRAUCHEN:
  • 1 kg Karotten
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 2 Erdäpfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Suppenwürfel
  • Ingwer
  • Creme fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
VORBEREITUNG
Karotten, Sellerie und Kartoffeln von der Schale befreien. Das Gemüse in Würfel schneiden.

ZUBEREITUNG
Das Gemüse mit den Knoblauchzehen in einen Topf geben. Mit Wasser aufgießen, bis das Gemüse bedeckt ist. Nach dem Aufkochen ca. eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. In der Zwischenzeit die klein gehackte Zwiebel in ein wenig Butter anschwitzen. Das gekochte Gemüse mit der Zwiebel, dem Suppenwürfel und Créme fraiche mit dem Mixstab pürieren. Das Püree mit dem Gemüsewasser aufgießen. Die frische, geschälte Ingwer reiben und in die Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und mit Créme fraiche und Petersilie garnieren. Die angegebene Menge reicht für 4 Personen.
© Covermotiv: Günter Havlena / pixelio.de


KAROTTEN
SIND GESUND

Dass Karotten die Sehkraft des Auges fördern, ist leider nur ein Märchen! Es beruht auf einem historischen Rechenfehler, den die Wissenschaft längst berichtigt hat.

Dafür sind sie sehr nährstoffreich. Die enthaltenen Carotine werden vom Körper in das lebenswichtige Vitamin A verwandelt. Achtung: Alle Karotten vor der Zubereitung unbedingt schälen!