Eine österreichische Apotheken-Gruppe

Über Team Santé

Bereits im Jahr 2000 haben sich innovative Apotheken zusammengeschlossen. Der Zweck war eine gemeinsame Kundenzeitung herauszugeben. Nachdem der Verein „Apokop“ gegründet war, kamen Kommunikationstrainings für die Mitarbeiter dazu. Bei den monatlichen Meetings wurden praktische Erfahrungen ausgetauscht und neue Ideen gesponnen. Es wurde aber auch die Erfahrung gemacht, dass die Umsetzung im Alltag die größte Herausforderung ist, zu mal jede Apotheke auf sich alleine gestellt war.

Mit den Jahren wuchs die Erkenntnis, dass für die erfolgreiche Umsetzung mehr Verbindlichkeit notwendig ist. Zudem wurde 2008 eine Liberalisierung des österreichischen Apothekenmarketes durch die Europäische Union erwartet. Diese kam dann zwar nicht, aber team santé wurde als erstes Franchise-System für österreichische Apotheken gegründet.

Warum Team Santé?

Die Gründerapotheker von team santé hatten immer das Ziel vor Augen: Lösungen, von Apothekern für Apotheker. Das brancheninterne Wissen als Arzneimittelfachmann, das Wissen vom und um den Point of Sale (POS), das nur Apotheker haben können, war, ist und wird immer die Basis von team santé sein.

Die umfangreiche und professionelle Hilfe durch externe Wirtschaftsexperten garantierte dabei eine zielgerichtete Zusammenarbeit und ergänzte die wirtschaftlichen und strukturellen Wissensbereiche, die zum Aufbau eines straffen, aber partnerschaftlichen Netzwerkes unabdingbar sind.

So wurde die Basis für die team santé Gruppe entwickelt, auf die wir heute aufbauen. Die konkrete Umsetzung der Ideen, den Einbau der Konzepte in den Alltag, den haben in Folge die Partner und Mitarbeiter der team santé apotheken über die Jahre entwickelt. Diese Entwicklung ist noch nicht zu Ende und wird es auch nie sein. Denn so wie sich das Umfeld der Apotheken verändert, verändert sich auch die team santé Gruppe. Immer unter Einbeziehung aller Beteiligten:

  • Partner
  • Mitarbeiter
  • Service Center
  • Externe Partner