Page 5 - news santé - Das Gesundheitsmagazin der team santé apotheken
P. 5

                                Konzentration und gute Laune
  3 Tipps der Saison
Im Herbst sind gute Abwehrkräfte gefragt, um gesund durch die bunte Jahreszeit zu kommen. Wie Sie diese stärken, was bei konzentriertem Lernen und Arbeiten hilft und wie Sie gut gelaunt bleiben, verraten wir Ihnen hier.
              Omega-3-Fettsäuren (Fisch und Pflanzenöle), Vita- min C und B-Vitamine sind wichtig für das Gehirn.
Konzentration und Lernen
Das Gehirn ist ein sehr aktives Organ und hat daher einen besonders hohen Energiebedarf. Bestimmte Nährstoffe fördern die Gehirnleistung, andere ver- langsamen sie. Die Leistung hängt aber auch sehr stark von ausreichenden Ru- hepausen und genügend Schlaf ab. Da- mit das Gehirn optimal arbeitet, ist es wichtig, dass es mit Nährstoffen wie Omega-3-Fettsäuren (Fisch und Pflan- zenöle), Vitamin C und B-Vitaminen versorgt wird. Eine zuckerreiche Ernäh- rung hingegen kann ungünstige Aus- wirkungen auf die Lernfähigkeit und Konzentration haben. Achten Sie da- her auf eine optimale Versorgung mit hochwertigen, kaltgepressten Pflanzen- ölen, Vollkornprodukten und Nüssen.
Abwehrkräfte stärken
Kälte, trockene Schleimhäute, Stress und eine einseitige Ernährung mit we-
nig frischem Obst und Gemüse schwä- chen in der kalten Jahreszeit die Ab- wehrkräfte. Wir sind dadurch anfälli- ger für Infektionen aller Art. Pflanzli- che Inhaltsstoffe hingegen – zum Bei- spiel aus dem Sonnenhut – können un- ser Immunsystem auf natürliche Weise stärken. Wichtig: Obst und Gemüse, das man drei Viertel des Jahres in den Regalen findet, wird meist in fernen Ländern grün geerntet und reift später nach. Der Vitamingehalt ist dement- sprechend gering. Stärken Sie sich da- her – besonders in akuten Situationen
Bei Abgeschlagenheit helfen Sonnenlicht und Be- wegung an der frischen Luft.
Gute-Laune-Tipp
Bei Abgeschlagenheit und Stimmungs- schwankungen helfen Sonnenlicht und Bewegung an der frischen Luft. Kör- pereigene Aminosäuren haben viel mit der Regulation der Laune zu tun. Man findet sie in Hühnerfleisch (ohne Haut), Milchprodukten (v.a. Käse) und Fisch. In Stresssituationen verbraucht der Körper viel Vitamin B (vorwiegend in Getreideschalen – daher Vollkorn essen). Besonders wertvoll sind auch Meeresfische mit höherem Fettanteil (Thunfisch, Dorsch, Heilbutt), da hier Vitamine (wie A, B, D), Aminosäuren und Fettsäuren enthalten sind, die dem Körper beim Abbau freier Radikale, der Ursache vieler stressbedingter Schäden, helfen. Versuchen Sie mindestens ein- mal täglich herzhaft zu lachen und klei- den Sie sich farbenfroh. Orangenöl in der Duftlampe wirkt gegen Erschöp- fungszustände und Lustlosigkeit. p
      Pflanzliche Inhaltsstoffe wie der Sonnenhut stärken unser Immunsystem auf natürliche Weise.
– mit Präparaten, die viele spezielle, na- türliche Inhaltsstoffe enthalten. Sie sor- gen für eine rasche Steigerung der Ab- wehrkräfte. Dadurch sind Sie weniger anfällig für virale Erkrankungen bzw. werden schneller wieder gesund.
   news santé * Gesundheitsmagazin * www.teamsante.at
05
 


















































































   3   4   5   6   7